Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ELW (FL-KWH 11)

 


 

Rufname: FL-KWH 11
Indienststellung: 05 / 1990
Bezeichnung: ELW
Besatzung: 1 / 3
Fahrgestell: Mercedes Benz
Leistung: 77 kw / 105 PS
Hubraum: 2298 ccm
Gewicht: 2800 kg
L / B / H: 2015 / 1975 / 2700 cm
Aufbau: Eigenbau

Besonderheiten:

Einsatzleitfahrzeug.
Beinhaltet Funktechnik (2x4m / 1x2m-Band), GSM-Kommunikationsanlage mit Normalpapierfax, Einsatzpläne, Gefahrgutpläne, Objektpläne und Spezialwerkzeuge.


Einsatztaktische Bedeutung:

Führen von Verbänden bei Großschadensereignissen und bei länger andauernden Einsätzen.
Die Zugführer sowie der Kommandant nutzen dieses Fahrzeug für die rasche Anfahrt im Alarmfall, sowie bei Spezialkleineinsätzen.

Über dieses Fahrzeug wird die gesamte Kommunikation an der Einsatzstelle, zur Leitstelle Ludwigsburg und der örtlichen Zentrale abgewickelt. Die Kommunikation mit anderen Hilfs- und Rettungsorganisationen wird ebenfalls über dieses Fahrzeug sicher gestellt.

Außerdem befinden sich im ELW zahlreiche Feuerwehreinsatz- und Objektpläne zur bestmöglichen Orientierung der Einsatzleitung vor Ort. Ergänzt werden diese Pläne durch Fachliteratur für den Gefahrguteinsatz. Diese Gefahrgutblätter geben Hinweise auf die Art und Weise wie ein Gefahrstoff zu behandeln und zu versorgen ist.


  • FL7Q9878
  • FL7Q9887
Sonntag, 26. Juni 2022

Designed by LernVid.com

<