Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Drehleiter Workshop - 16.03.2013

Der erste DLA(K) Workshop fand am 16.03.2013 statt, mit den Themen Retten von Patienten aus Höhen mit der Krankentrage und der Übergabe an den Rettungsdienst, sowie das Retten aus Baustellen mit der DL und dem Rettungsgerät „Rollgliss“. Hierzu trafen sich 12 Kameraden der Feuerwehr Kornwestheim am Samstagmorgen bei winterlichen Temperaturen.
Es wurde das Anfahren mit dem Korb und der Krankentragen-Lagerung an Balkonen und Fensteröffnungen durchgeführt. Auch hier wurde die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und die Übergabe der Patienten an den Rettungsdienst geübt.
Die zweite Aufgabe war, dass ein Patient aus einer Baustelle gerettet werden musste. Hierbei wurde der Umgang mit dem Rettungsgerät „Rollgliss“ und der Absturzsicherung geübt. Das Augenmerk galt hierbei auch der Sicherung des Rettungsgerät und des Patienten. (AG)

mehr Bilder

  • IMG_8727
  • IMG_8743
  • IMG_8744
  • IMG_8780
  • IMG_8802
  • IMG_8821
  • IMG_8849
  • IMG_8852
  • IMG_8866

 

NOTRUF 112 Tag - 11.02.2013

Ob Feuer in Finnland oder Unfall in Ungarn: Der Notruf 112 ist in Europa der einheitliche und direkte Draht zu schneller Hilfe. Die Telefonnummer 112 ist mittlerweile in allen Staaten der Europäischen Union die Nummer in Notfällen. Auch in sämtlichen Handynetzen verbindet 112 mit der zuständigen Notrufzentrale.

 

Jedoch wissen nur 18 Prozent der Menschen in Deutschland, dass die 112 nicht nur im eigenen Land, sondern überall in der Europäischen Union (EU) Hilfe bringt. Damit liegt die Bundesrepublik in der Eurobarometer-Umfrage noch hinter dem EU-Durchschnitt von 25 Prozent. Der Anteil der Bevölkerung in Deutschland, die die 112 als europaweiten Notruf identifizieren kann, ist allerdings seit 2008 um insgesamt sechs Prozentpunkte gestiegen. 

Zum dritten Mal gibt es nun am 11. Februar den „Europäischen Tag der 112“, um die einheitliche Notrufnummer besser bekannt zu machen. Hierzu gibt es zahlreiche Veranstaltungen von Institutionen und Organisationen, darunter auch Aktionen von Feuerwehren. Folgende Punkte stehen hierbei im Mittelpunkt des Interesses:

 

•    Der Hintergrund: Die Europäer sind aus beruflichen oder privaten Grün-den immer häufiger in anderen Ländern der EU unterwegs, weshalb eine EU-weit einheitliche Notrufnummer sehr sinnvoll ist. So müssen die Bürger sich statt mehrerer Notrufnummern nur noch die 112 merken – und bekommen überall adäquate Hilfe!

•    Der Anruf: Die Notrufnummer 112 kann von überall her erreicht werden: Egal ob Festnetz, öffentliches Telefon oder Mobiltelefon. Beim Handy muss allerdings eine SIM-Karte eingelegt sein. Seit Inkrafttreten dieser Vorschrift im Sommer 2009 hat sich das Aufkommen der vorsätzlichen Fehlanrufe in den Leitstellen enorm verringert.

•    Die Kosten: Das Gespräch über die Notrufnummer ist immer kostenlos!

•    Die Antwort: Wer bei der 112 ans Telefon geht, ist auf Notfälle vorbereitet: In Abhängigkeit vom jeweiligen nationalen System für den Bevölkerungsschutz kommt der Notruf zumeist bei Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei an. Die dortigen Mitarbeiter sind für die Notrufabfrage geschult und sprechen beispielsweise in Deutschland häufig auch Englisch; in Grenznähe auch die Sprache der Nachbarregion.

 

Weitere Informationen unter:

Europäische Notfallnummer 112

 

Ausflug zur Autobahnmeisterei Ludwigsburg - 05.02.2013

Am 5. Februar 2013 besuchte die Jugendfeuerwehr Kornwestheim die Autobahnmeisterei Ludwigsburg, welche für über 300 km Autobahn in der Region verantwortlich ist. Neben den Aufgaben und Tätigkeiten der Autobahnmeisterei wurden auch die verschiedene Fahrzeugen für Räum- und Streudienst, Verkehrsabsicherung und Mäharbeiten erklärt.
Vielen Dank an den Kamerad Michael Köttig für die Führung.

mehr Bilder der Übungsabende

  • IMG_7490
  • IMG_7493
  • IMG_7494
  • IMG_7497
  • IMG_7501
  • IMG_7506
  • IMG_7507
  • IMG_7508
  • IMG_7509
  • IMG_7514
  • IMG_7518
  • IMG_7519
  • IMG_7520
  • IMG_7524
  • IMG_7526
  • IMG_7531
  • IMG_7537
  • IMG_7539

Übung - Brandklassen & Feuerlöscher - 22.01.2013

Der richtige Umgang mit Feuerlöschern zu kennen ist auch außerhalb der Feuerwehr von großem Vorteil.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung in den Umgang der Feuerlöschern, den verschiedenen Löschmitteln und Auffrischung im Thema Brandklassen wurden die verschiedene Feuerlöscher in der Praxis getestet.

mehr Übungsbilder aus 2013

  • Jugendfeuerwehr_Kornwestheim_22.01.2013-0147
  • Jugendfeuerwehr_Kornwestheim_22.01.2013-0151
  • Jugendfeuerwehr_Kornwestheim_22.01.2013-0155
  • Jugendfeuerwehr_Kornwestheim_22.01.2013-0157
  • Jugendfeuerwehr_Kornwestheim_22.01.2013-0161
  • Jugendfeuerwehr_Kornwestheim_22.01.2013-0172

Spendenübergabe - 23.01.2013

Im August 2012 hat die Feuerwehr Kornwestheim bei einem Fotowettbewerb der Kreissparkasse Ludwigsburg teilgenommen und 500 Euro gewonnen.
Von Anfang an war klar, dass die Feuerwehr mit diesem Geld etwas Gutes tun möchte.
Daher haben Kommandant Oliver Dauner und sein Stellvertreter Matthias
Häußler am vergangenen Mittwoch an Wish - ein Herzenswunsch für kranke Kinder e.V. Kornwestheim und Paulinchen e.V. Initiative für brandverletzte Kinder eine Spende von  jeweils 250 Euro überreicht.
"Wir wollen mit diesem Geld die so wichtige Arbeit dieser Organisationen unterstützen", so die Feuerwehr.
Die Spendenübergabe fand im Feuerwehr Gerätehaus statt. (MH)

 

Hauptversammlung der Feuerwehr Kornwestheim - 19.01.2013

Am Samstag 19.01.2013 um 18 Uhr fand die diesjährige Hauptversammlung der Feuerwehr Kornwestheim statt. Hier ist der LINK zum Zeitungsartikel der Kornwestheimer Zeitung.

  • IMG_0009
  • IMG_0014
  • IMG_0016
  • IMG_0019
  • IMG_0021
  • IMG_0023
  • IMG_0026
  • IMG_0033
  • IMG_0040
  • IMG_0043
  • IMG_0044
  • IMG_0048
  • IMG_0060
  • IMG_0063
  • IMG_0066
  • IMG_0080

Silbernes Ehrenkreuz der Feuerwehr Baden-Württemberg für Bernhard Müller - 16.11.2012

Am vergangenen Freitag, den 16.11.2012 wurde Bernhard Müller bei der Verbandsversammlung mit dem silbernen Ehrenkreuz der Feuerwehr Baden-Württemberg geehrt.
Im feierlichen Rahmen, anlässlich des 60 Jährigen Jubiläums des Feuerwehr Kreisverband Ludwigsburg, übergaben der Präsident des Landes Feuerwehrverband Baden-Württemberg  Dr. Frank Knödler und Verbandsvorsitzende Helmut Wibel die Urkunde und das Ehrenkreuz.
Bernhard Müller ist seit 1964 Mitglied in der Feuerwehr. In der Zeit von
2004 bis 2006 war er Kommandant der Feuerwehr Kornwestheim. Nach seiner Zeit als aktives Mitglied wechselte Bernhard Müller in die Altersabteilung.
Die Feuerwehr Kornwestheim freut sich über die Ehrung für Bernhard Müller und bedankt sich bei Ihm für seine aktive Zeit in der Kornwestheim Wehr.
(MH)

 

Die Geehrten Hans-Jörg Schopf, Helmut Wibel, Erwin Elser, Gerd Spiegel, Wilfried Schmid,
Dr. Andreas Häcker, Frank Rebholz, Bernd Müller und Dr. Frank Knödler (v.l.n.r.)
(Bild: Andreas Häcker)

 

Tunnelübung im Engelberg-Basistunnel TERREMOTO 2012 – 01.11.2012

Heute fand die Tunnelübung im Engelberg-Basistunnel „TERREMOTO 2012“ statt, hierzu wurde durch den Kreisbrandmeister des Landkreis Ludwigsburg die Einsatzdokumentation der Feuerwehr Kornwestheim angefordert. Die Aufgabe bei der Übung war den gesamten Übungsablauf zu dokumentieren in Bild und Video.

Übungsszenario
Am 01. November 2012 platzt bei einem LKW gegen 9:00 Uhr im Engelbergtunnel in
Fahrtrichtung Süden (Singen) ein Reifen. Der Fahrer bringt sein Fahrzeug quer zur
Fahrtrichtung etwa in der Mitte des Tunnels zum Stehen. Die Zugmaschine gerät in
Brand und der gesamte Lastzug beginnt zu brennen. Da die Fahrbahn blockiert ist,
bildet sich vor der Unfallstelle ein Stau. Etwa 20 Personen können sich selbst aus der
Gefahr retten und alarmieren die Einsatzkräfte. 50 weitere Personen verletzen sich
auf der Flucht bzw. werden vom Rauch überrascht und müssen durch die
Rettungskräfte aus dem verrauchten Bereich gerettet und medizinisch versorgt
werden. (D.B.)

  • IMG_5661
  • IMG_5737
  • IMG_5814

mehr Bilder

 

Kirbe-Sonntag 28.10.2012

Ein gelungener Kirbe-Sonntag 2012 der Freiwilligen Feuerwehr Kornwestheim.
Mit grossem Bauchweh, was der Wettergott für uns parat hielt, konnten wir zeigen, dass die Kameraden, außerhalb den normalen Aufgaben eines Feuerwehr-Mannes/Frau, noch manch anderes „schultern können!“
Bei einer gut gefüllten Speisen- und Getränkekarte und eines kurzfristig „eingebauten“ Glühwein-Angebotes, konnten wir den Besuchern der
Kornwestheimer Kirbe sehr viel bieten.
Viele Gäste bedankten sich spontan, wie auch später, für die hervorragende Qualität unserer Speisen, vor allen Dingen unseres – jetzt schon zur Tradition gewordenen -Wildschweinbratens.
DANKE sagen möchten wir aber auf alle Fälle unserem Kirbe-Haus - Herrn Rudolf Geiger, denn ohne diese Location könnten wir so ein arbeitsintensives Event nicht stemmen!
DANKE auch an die ganze Mannschaft, die „hinter so was steht!“ und mit unermüdlichem Einsatz zum Erfolg einer solchen Veranstaltung den grössten Teil dazu beiträgt. (O.D./M.H.)

  • IMG_5547
  • IMG_5561
  • IMG_5582
  • IMG_5586
  • IMG_5590
  • IMG_5592
  • IMG_5600
  • IMG_5602
  • IMG_5609

Gemeinsame Übung 2./3.Zug und DRK EG-Kornwestheim – 22.10.2012

Am Montag gegen 19:45 Uhr wurde die Feuerwehr Kornwestheim zu einer Übung im Seniorenheim in der Badstraße in Kornwestheim alarmiert. Bei der Übung wurde ein Zimmerbrand simuliert, bei dem mehrere Personen vermisst wurden. Die Einsatzkräfte sind mit einer Steckleiter und über die Fluchttreppenhäuser in das Gebäude vorgedrungen. Die verletzen Personen wurden über die Steckleiter und den Fluchttreppenhäuser gerettet und der DRK EG-Kornwestheim übergeben die sich um die verletzen Personen kümmerten, gegen 21 Uhr war Übungsende. (DB)

mehr Bilder von dieser und anderen Übungen

  • IMG_5223
  • IMG_5253
  • IMG_5298

Montag, 24. Februar 2020

Designed by LernVid.com

<