HLF20 (FL-KWH 46/1)


 

 

Rufname: FL-KWH 46/1
Indienststellung: 05 / 2014
Bezeichnung: HLF 20
Besatzung: 1 / 8
Fahrgestell: MAN
Leistung: 213 kw / 290 PS
Hubraum: 6871 ccm
Gewicht: 15000 kg
L / B / H: 8700 / 2500 / 3300 cm
Aufbau: Magirus
Pumpenleistung: 2000 L / 10 bar
Wassertank: 2300 L
Schaummittel: 200 L

Besonderheiten:

6 Pressluftatemgeräte in der Mannschaftskabine.
Vergrößerter Wasser- und Schaummitteltank und festverrohrter Wasserwerfer.


Einsatztaktische Bedeutung:

Die Beladung des HLF 20 ist auf die technische Hilfeleistung, sowie auf den Brandeinsatz ausgelegt.

Aufgrund seiner umfangreichen und modernen Beladung für die Technische Hilfeleistung rückt das HLF bei einem Hilfeleistungs- oder Gefahrguteinsatz als erstes Fahrzeug ab.
Bei einem Brandeinsatz rückt es als 2. Löschfahrzeug im Löschzug aus.

Die 6 Pressluftatemgeräte befinden sich alle in der Mannschaftskabine. Dadurch können, je nach Einsatzgeschehen, gleich mehrere Kameraden sich während der Fahrt ausrüsten.

Das Fahrzeug verfügt über einen fest verrohrten Wasserwerfer auf dem Dach, welcher bei großen Industriebränden zum Einsatz kommt.


  • FL7Q9544
  • FL7Q9556
  • FL7Q9559
  • FL7Q9561
  • FL7Q9564
  • FL7Q9570
  • FL7Q9573
  • FL7Q9576
  • FL7Q9579
  • FL7Q9582
  • FL7Q9587
  • FL7Q9593
  • FL7Q9606
  • FL7Q9608
  • FL7Q9610
Freitag, 27. April 2018

Designed by LernVid.com

<